Partager
14/01/2017
AIXTRON beauftragt SPIE Energy Solutions GmbH

AIXTRON – ein weltweit führender Hersteller von Depositionsanlagen für die Halbleiterindustrie – hat die SPIE Energy Solutions mit der energetischen Optimierung der Konzernzentrale in Herzogenrath bei Aachen beauftragt.

contact

SPIE GmbH

Tanja Romar

07/09/2021
Rencontres #132: was hat Covid-19 für Sie geändert?

Die COVID-19-Pandemie, von der die gesamte Weltbevölkerung betroffen war, hat unseren Alltag grundlegend verändert. Freiwilligenarbeit, Innovation, Gesundheit und Sicherheit der Mitarbeitenden... Viele von Ihnen erzählen, was die Gesundheitskrise für Sie verändert hat. Weitere Informationen dazu finden Sie in Ihrem Mitarbeitermagazin Rencontres #132.

contact

SPIE Sud-Ouest

70, chemin de Payssat
Z.I. Montaudran BP 3405631029 Toulouse Cedex 4
France

Tél. : +33 (0)1 34 22 58 21
e-mail : contact.so@spie.com

19/07/2021
Rencontres #132: Wegweisende kupplung

SPIE ist ständig auf der Suche nach Lösungen, die seinen Kunden helfen, nachhaltiger zu werden und ihren CO2-Fußabdruck zu verkleinern. Eine dieser Innovationen, die vom Start-up Zytec entwickelt wurde, ist eine revolutionäre kontaktfreie Magnetkupplung, die bei fast allen industriellen Anwendungen in bestehende rotierende Anlagen nachgerüstet werden kann, um den Energieverbrauch erheblich zu reduzieren und die Lebensdauer der Anlagen zu verlängern. Weitere Informationen dazu finden Sie in Ihrem Mitarbeitermagazin Rencontres #132.

contact

SPIE Sud-Ouest

70, chemin de Payssat
Z.I. Montaudran BP 3405631029 Toulouse Cedex 4
France

Tél. : +33 (0)1 34 22 58 21
e-mail : contact.so@spie.com

19/07/2021
Rencontres #132: Daten werden umweltfreundlich

In der Nähe von Paris nimmt eine neue Generation von Rechenzentren auf dem neuesten Stand der Energieeffizienz Gestalt an. Dieses Projekt unter der Leitung des Unternehmens Thésée DataCenter wäre ohne die Teams von SPIE ICS nicht möglich gewesen. Sie sorgen für die Sicherheit des Standorts und implementieren modernste Technologien wie künstliche Intelligenz, um die ehrgeizigen Energieeffizienzziele zu erreichen: den Stromverbrauch und den CO2-Fußabdruck um 25% im Vergleich zu den neuesten Colocation-Rechenzentren zu reduzieren. Weitere Informationen dazu finden Sie in Ihrem Mitarbeitermagazin Rencontres #132.

contact

SPIE Sud-Ouest

70, chemin de Payssat
Z.I. Montaudran BP 3405631029 Toulouse Cedex 4
France

Tél. : +33 (0)1 34 22 58 21
e-mail : contact.so@spie.com

05/07/2021
Life Saving Rule Nr. 4 - Arbeiten in der Höhe

Arbeiten in der Höhe - Ich werde immer sicherstellen, dass vorhandene Boden-/Dachöffnungen gegen Durch-/Absturz und Gruben/Gräben/Schächte gegen Absturz gesichert sind.

contact

SPIE Sud-Ouest

70, chemin de Payssat
Z.I. Montaudran BP 3405631029 Toulouse Cedex 4
France

Tél. : +33 (0)1 34 22 58 21
e-mail : contact.so@spie.com

05/07/2021
Wasserstoff: Perspektiven, die Energie verleihen

Die Nachfrage nach Wasserstoff in industriellen Anwendungen wie der Kraftstoffentschwefelung oder der Düngemittelproduktion steigt stark an - ganz abgesehen von den Konjunkturpaketen, die nach und nach von den großen europäischen Volkswirtschaften aufgelegt werden. Die Einsatzmöglichkeiten von Wasserstoff sind in einer „entkarbonisierten" Wirtschaft vielfältig. Alles deutet darauf hin, dass der Anteil dieses Gases am Gesamtenergiemarkt von rund 3% in den letzten Jahren auf 18-24% im Jahr 2050 ansteigen wird. Um sich in diesem schnell wachsenden Markt bestmöglich zu positionieren und die Energiewende zu unterstützen, hat SPIE innerhalb des Industry Strategic Committee einen H2-Ausschuss eingerichtet.  Interview mit Christophe Dormois, Leiter des H2-Ausschusses und Direktor für Geschäftsentwicklung und Strategie der-Sparte Industrie von SPIE Industrie & Tertiaire in Frankreich, zu den Perspektiven, die die Entwicklung von Wasserstoff bietet. 

contact

SPIE Sud-Ouest

70, chemin de Payssat
Z.I. Montaudran BP 3405631029 Toulouse Cedex 4
France

Tél. : +33 (0)1 34 22 58 21
e-mail : contact.so@spie.com

17/06/2021
Rencontres #132: Eine helfende hand

Angesichts der Not in den lokalen Gemeinden durch die Auswirkungen der COVID-19-Pandemie ist Esther aktiv geworden und beteiligte sich von Anfang bis Ende an einer SPIE Initiative zur Verteilung von Lebensmitteln an die Bedürftigsten in Nigeria. Wie die meisten Länder der Welt ist auch Angola nicht von der Covid-19-Pandemie verschont geblieben. In der Hauptstadt Luanda kam SPIE Oil & Gas Services der örtlichen Gemeinde Boavista zu Hilfe. Weitere Informationen dazu finden Sie in Ihrem Mitarbeitermagazin Rencontres #132.

contact

SPIE Sud-Ouest

70, chemin de Payssat
Z.I. Montaudran BP 3405631029 Toulouse Cedex 4
France

Tél. : +33 (0)1 34 22 58 21
e-mail : contact.so@spie.com

16/06/2021
Rencontres #132: verpassen Sie nie wieder eine Ausgabe des Magazins!

Ab sofort können Sie sich Ihr Rencontres-Magazin direkt bis zur Haustür liefern lassen, egal wo Sie wohnen. Sie müssen Rencontres lediglich in der virtuellen Bibliothek lib.spie.com abonnieren, um ein gedrucktes Exemplar der nächsten Ausgabe an Ihre Tür zu erhalten natürlich aus 100% Recyclingpapier!

Mehr Informationen auf dieser Seite.

contact

SPIE Sud-Ouest

70, chemin de Payssat
Z.I. Montaudran BP 3405631029 Toulouse Cedex 4
France

Tél. : +33 (0)1 34 22 58 21
e-mail : contact.so@spie.com

05/05/2021
Communiqué
EcoVadis-Bewertung: SPIE zählt erneut zu den vorbildlichsten Unternehmen seiner Branche

Cergy, 10. Mai 2021 – SPIE, der unabhängige europäische Marktführer für multitechnische Dienstleistungen in den Bereichen Energie und Kommunikation, wurde von EcoVadis, eine unabhängig Bewertungsplattform zur Beurteilung der Corporate Social Responsibilty (CSR) und der nachhaltigen Beschaffung von Unternehmen, das siebte Jahr in Folge zu den vorbildlichsten Unternehmen seiner Branche benannt.

EcoVadis bewertet SPIE seit 2010 in Hinblick auf „Umweltschutz“, „Soziales“, „Ethik“ und „Beschaffung“. Im Jahr 2020 lobte EcoVadis die verstärkte Investition des Unternehmens im Bereich der nachhaltigen Entwicklung. Insbesondere der offene Dialog mit den Stakeholdern und die Anwendung neuer Strategien und Initiativen zum Management von CSR-Risiken, ob ökologischer, sozialer oder ökonomischer Art, stand im Fokus.

SPIE macht sich für die Energiewende und Digitalisierung stark

EcoVadis honoriert in seinem Bewertungsraster vorhandene Produkt- oder Serviceangebote, die Umwelt oder Gesellschaft zugutekommen. Folglich trugen 2020, gemäß EU-Taxonomie für nachhaltige Aktivitäten, 41 Prozent der Dienstleistungen von SPIE aktiv zum Klimaschutz bei.

Im Kampf gegen den Klimawandel sehen wir uns als Teil der Lösung. Unser Beitrag konzentriert sich auf die Energieeffizienz von Gebäuden, die Dienstleistungen im Bereich der Energienetze, den Wechsel zu erneuerbaren Energien und die nachhaltige Mobilität. Diese langfristen Treiber stehen im Mittelpunkt der anstehenden Konjunkturpläne in ganz Europa“, erklärt Gauthier Louette, Vorstandsvorsitzender von SPIE.

Seit der letzten Bewertung von EcoVadis hat sich SPIE dazu verpflichtet, seinen direkten CO2-Fußabdruck bis 2025 um 25 Prozent zu reduzieren[1]. Die Verringerung des CO2-Fußabdrucks des Unternehmens soll in erster Linie durch die Elektrifizierung von mehr als einem Drittel seiner Fahrzeugflotte und durch die Steigerung der Energieeffizienz seines Immobilienbestands erreicht werden.

Verstärkter Dialog mit den Stakeholdern

In 2021 veröffentlichte das Unternehmen seine erste Wesentlichkeitsmatrix. Die Veränderung des Energiemixes, der grüne Wirtschaftsaufschwung, der Umstieg der Kunden auf nachhaltigere Verfahren sowie die Gesundheit und Sicherheit am Arbeitsplatz stehen an erster Stelle der vorrangigen Herausforderungen, die von den Stakeholdern von SPIE für die nächsten Jahre identifiziert wurden. Die erzielten Ergebnisse verdeutlichen, wie viel von SPIE als aktiver Treiber der Energiewende im Bezug auf eine zunehmende CO2-freie Wirtschaft erwartet wird.

Die Gesundheit und Sicherheit am Arbeitsplatz hat für SPIE höchste Priorität. Anfang 2021 hat das Unternehmen die zehn sogenannten „Life Saving Rules“ (lebensrettende Sicherheitsvorschriften) im Unternehmen eingeführt und in den Fokus der diesjährigen Aktivitäten gestellt. Ziel ist es, schweren Unfällen mithilfe von Maßnahmenplänen und bezifferten Zielen vorzubeugen. So konnten bereits 2020 die schweren Unfälle innerhalb des Unternehmens um 25 Prozent verringert werden. Diese Zahl bestätigt den bereits 2019 festgestellten Rückgang um 20 Prozent.

Basierend auf präzisen und messbaren Daten ist unser Rating durch EcoVadis ein Beweis für das Engagement und den Erfolg der gesamten SPIE Gruppe im Bereich der nachhaltigen Entwicklung“, erklärt Isabelle Lambert, Leiterin CSR bei SPIE. „Die CSR-Leistung von SPIE wurde erst kürzlich ebenfalls von anderen ESG-Ratingagenturen anerkannt, darunter Sustainalytics, MSCI und VIGEO, die erheblich zum Anstieg der Bewertungen unseres Unternehmens im Jahr 2020 beigetragen haben.

 

[1] Scope 1 und 2

SPIE

Pascal Omnès

Leiter Unternehmenskommunikation

Tel. + 33 (0)1 34 41 81 11
pascal.omnes@spie.com

Agence Droit Devant

Philippe Hériard

Referent für Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Tel. + 33 (0)1 39 53 53 33
heriard@droitdevant.fr

08/01/2021
Rencontres #131: Energieeffizienz & Komfort am Arbeitsplatz

Nichts verbraucht mehr Energie als bebaute Umgebungen. SPIE bietet seinen Kunden innovative Gebäudemanagement-Lösungen mit Schwerpunkt auf Energieeffizienz, Benutzerkomfort und Sicherheit. Aude Lévêque, Director for Innovations, Expertise and Methods bei SPIE Facilities in Frankreich und George Adams, Director of Energy and Engineering bei SPIE UK, tauschen sich aus. Weitere Informationen dazu finden Sie in Ihrem Mitarbeitermagazin Rencontres #131.

contact

SPIE Sud-Ouest

70, chemin de Payssat
Z.I. Montaudran BP 3405631029 Toulouse Cedex 4
France

Tél. : +33 (0)1 34 22 58 21
e-mail : contact.so@spie.com

SPIE RSS abonnieren